FEBRUAR IN LABIN UND RABAC

Die Gastro-Romantik des Restaurants Dorina

Eine Prise Gastro-Aphrodisiak und sehr viel kulinarischer Leidenschaft bietet im Februar das Restaurant Dorina in Plomin an. Verliebt oder nicht, der romantischen Gastro-Speisekarte werden Sie kaum widerstehen können: Schoko-Trüffel mit 70% Kakao, Walnüssen oder weißer Schokolade, hausgemachte Ravioli mit vier Käsesorten, gratiniertem Prosciutto und einer Soße aus Ruccola und Walnüssen, Hänchen in knuspriger aromatischer Bröselhülle in pikanter Soße mit Gemüse und gegrillten Polentascheiben – um nur einiges zu nennen... Um den Valentinstag noch süßer zu machen, erwartet Sie im Restaurant Dorina ein besonderes Fisch- und Fleischmenü für zwei zu angenehmen Preisen. Das Gewürz der Liebe bleibt jedoch Ihre Sorge....

Restaurant Dorina, Plomin 54, Plomin, tel: + 385 (0)52 863-023, mob: +385 (0)91 286-3023, (0)91 568-4000, e-mail: restoran.dorina@gmail.com

Der Labiner Karneval, 9. und 12. 2.

Schon 31 Jahre lang hält der Labiner Karnevalverein „Labinjonska Kompanija Domoća Folšarija“ die Karnevaltradition in Labin aufrecht. Nachdem die Karnevalisten die Stadtschlüssel vom Bürgermeister übernehmen, womit das Narrentreiben beginnt, startet in Kature (Zentrum Zelenice) am 9. Februar um 14.30 Uhr der Karnevalszug, der mit einem Maskenball in der Lamparna endet. Und am 12. Februar, anschließend an den Kinder-Maskenball, wird um punkt 17.00 Uhr traditionsgemäß die Strohpuppe, die hauptverantwortlich für alle Kummer im vorigen Jahr war, verbrannt. Dieses Jahr heißt sie Krešimetić und stellt den für die Finanzkrise Verantwortlichen dar.

Rabatt im Hotel Adoral

15 % Rabatt bei Vorauszahlung bietet das ganze Jahr durch das unwidersteheliche und elegante Vier-Sterne-Hotel Adoral in Rabac an. Es ist eines der besten kleinen Boutique-Hotels in Kroatien und befindet sich direkt an der Küstenpromenade von Rabac. Seine moderne Innenausstattung zeichnet sich durch reine Linien, mediterrane Farben und die gemütliche Stimmung des Familienhotels aus. Das Hotel Adoral ist der ideale Ort für eine wohlverdiente Ruhepause zum Valentinstag. Ein Spaziergang entlang der schönsten Strände Istriens auf dem Spazierweg der verborgenen Zauber wird Ihnen sicherlich wohltun. Bei diesem Spazierweg haben Sie zwei Möglichkeiten: a) als Kreisweg (St. Andrea – Prižnja – Strand Girandella – Strand Lanterna) ist er 5 km lang; etwas kürzer (3 km) ist die Strecke b) St. Andrea – Dorf Kosi – St. Andrea. Lassen Sie sich von Liebe und frischen aromatischen Pinien- und Rosmarinduften berauschen!

Hotel Adoral, Obala M. Tita 2a, 52221 Rabac, tel: +385 (0)52 535-840, www.adoral-hotel.com, e-mail: adoral@adoral.hr

Der Liebeszauber der Altstadt von Labin

Unterhalb der Stadtloge kauften einst die jungen Männer von Labin von reisenden Goldschmieden Verlobungsringe für Ihre Herzenserwählten. Die Romantik der Altstadt von Labin verzaubert aber auch heute noch auf den ersten Blick. Seine Patrizierpaläste, enge malerische Gassen, wunderschöne Ausblicke von den alten Stadtmauern auf das Meer und das Inland Istriens führen Sie in die Mystik der vergangenen Zeiten ein. Die Labiner Göttin Sentona, die Schutzpatronin der Reisenden, deren Gelöbnis-Denkmäler im Lapidarium des im Barockpalast Battiala-Lazzarini untergebrachten Volksmuseums ausgestellt sind, hilft Ihnen, sich die Romantik und die ewige Schönheit der Labiner Altstadt noch besser auszumalen. Anschließend an diesen romantischen Spaziergang gönnen Sie sich ein Stück Sentona-Torte mit heimischen Feigen und frischem Kuhmilchkäse – ein originelles Labiner Gastro-Souvenir – im Restaurant Velo kafe auf dem Hauptplatz. In unmittelbarer Nähe, auf der anderen Seite des Hauptplatzes, befindet sich der Souvenirladen Butega, in dem Sie ein Duftbad aus der Sentona-Kosmetiklinie mit heimischen ätherischen Ölen und Naturseifen aus der Labiner Region erwerben können – wer weiß, vielleicht vermag ein aromatisches Duftbad für zwei die Leidenschaft neu zu entflammen.

Volksmuseum Labin, 1. svibnja 6, Labin; tel: +385 (0)52 852-477; Öffnungszeiten: Mo – Fr 07.00 – 14.00 Uhr

Velo kafe, Titov trg 12, Labin; tel: +385 (0)52 852-745

Souverladen Butega, Paolo-Sfeci-Straße 1; Mob: +385 (0)97 751-7782. Öffnungszeiten: täglich (auch am Wochenende) 09.30 – 19.00 Uhr

Der leidenschaftliche Safran aus dem Dorf Nedešćina

Haben Sie gewusst, dass man in der Labiner Region eine der weltweit besten Safransorten anbaut? Im Dorf Klapčići bei Nedešćina stellt die Familie Candotti dieses alte, verführerische und zarte Gewürz her, das aus Persien stammt. Der „schelmisch“ verpackte istrische Safran (Suavis) vom Erbgut der Familie Candotti verzaubert Sie nicht nur mit seinem Duft, sondern auch mit seinen aphrodisischen Eigenschaften. Safron ist das teuerste Gewürz auf der Welt, weil er nur einmal jährlich blüht, und dann nur zwei Wochen lang. Und für ein Gramm Safran-Gewürz braucht man sogar 140 trockene Fruchtknoten! Die Hochebene von Nedešćina auf 300 m über dem Meeresspiegel ist mit ihrem spezifischen Lokalklima einfach ideal zum Safrananbau. Wie der istrische Safran eigentlich schmeckt können Sie im Restaurant Dorina in Plomin erfahren, wo er in Kombination mit panierten Garnelen auf Reis angeboten wird. Zum Kaufen gibt es ihn im Souvenirladen Butega – für den Fall, dass Sie ihn gern für romantische Abendmahle zu Hause in Vorrat hätten.

Suavis-Farm, Klapčići 16, 52231 Nedešćina; tel: +385 (0)52 865-313; mob: +385 (0)99 798-7056; www.suavis.hr; e-mail: info@suavis.hr