NOVEMBER IN LABIN UND RABAC

Der Labiner Glockenturm und der St.-Justus-Tag , 2. 11.

Das Symbol der Altstadt von Labin ist der 33 m hohe Glockenturm, der 1623 auf den Grundmauern der ehemaligen St.-Justus-Kirche errichtet wurde. Er befindet sich in der unmittelbaren Nähe von Fortica, dem höchsten Punkt der Stadt, von dem sich ein unvergesslicher Ausblick auf die ganze Gegend eröffnet. Den Glockenturm von Labin zieren eine achteckige Trommel und eine Pyramide. Im 6. Jahrhundert wurde hier eine Kirche gebaut und dem hl. Justus gewidmet, der für seine Barmherzigkeit und Armenliebe bekannt war. Den Heiligen wählten die Bewohner der Stadt Labin für den Schutzpatronen ihrer Stadt aus. So wird jährlich am 2. November der St.-Justus-Tag gefeiert. Die Reliquien des hl. Justus sind in der Pfarrkirche der Seligen Jungfrau Mariä Geburt in der Altstadt von Labin aufbewahrt.

Villa Calussovo

Wer Ruhe und Erholung in der Natur sund und gastronomische Spitzenerlebnisse liebt, ist im Pension & Restaurant Calussovo genau richtig. Im charmanten Bauernhaus, das auf die typische istrische Art eingerichtet wurde, können Sie die intime Atmosphäre des kleinen Familienhotels genießen. Nur 12 Gestäzimmer und die heimische Küche, die eine Fülle an Fruchten aus den Wäldern und Bauernhöfen der Umgebung anbietet, versprechen Ruhe und Gemütlichkeit. Die Villa Calussovo befindet sind auf dem malerischen Berg oberhalb von Rabac im Dorf Ripenda Kras, nur 4 km vom Meer entfernt. Von dort bietet sich ein wunderschöner Blick auf die Altstadt von Labin und auf Rabac an. An Wochenenden werden thematische Gastro-Tage angeboten, wobei die Gäste lernen können, wie man die traditionellen Gerichte der Labiner Region zubereitet. Bei offenem Feuerherd kosten Sie unbedingt die heimische Bohnenbrühe mit Maiskörnern, das warme, unter der Tonglocke gebackene Brot , den istrischen Prosciutto und Ziegenkäse sowie mit Wirsing gefüllte Ravioli in Trüffelsoße, oder die sündhaft leckere Schweinelende in Wirsing und Panzetta. Die große Auswahl an Weinen aus der Region rundet das Erlebnis vollkommen ab.
Villa Calussovo, Ripenda, Kras 18, Labin, Tel.: +385 52 851 188, Fax: +385 52 851 189, E-Mail: villacalussovo@aol.com, www.villa-calussovo.com

Göttliche Olivenölmassagen

Ein idealer Ort für Entspannung und Spaß im November, dem Monat der Oliven, ist das Hotel Mimosa in der Bucht Oliva in Rabac, denn nur ein paar Schritte vom Meer entfernt wachsen hier hunderte von Olivenbäumen. Das freundliche Hotelpersonal erklärt Ihnen alles über die Tradition der Olivenernte in Istrien, und auf dem Tisch erwartet Sie das Ölivenöl, das von den in diesem Olivenhain geernteten Oliven hergestellt wurde. Das gesunde Olivenöl können Sie auch im Wellness-Zentrum des Hotels Mimosa genießen, wo sieben Massagen aus der Massagen-Kollektion der Göttin Sentona, der Labiner Schutzpatronin der Reisenden, angeboten werden. Für Entspannung sorgt die Massage „Göttin der Langlebigkeit“ (Rejuvenation Goddess), die mit ihrer verführerischen Synergie von Olivenöl und Essenzölen der heimischen Lavendel und des Johanniskrauts Wunder wirkt. Bei allen sieben Massagen der Kollektion „Ich, die Göttin“ werden ausschließlich heimisches Olivenöl und ätherische Ole der Pflanzen aus der Region verwendet.
Maslinica Hotels & Resorts, Rabac bb, Rabac. Buchungen: Tel: +385 (0)52 884 172 / 872 024, Fax: +385 (0)52 872 088, E-Mail: info@maslinica-rabac.com, www.maslinica-rabac.com

Restoran Kvarner im Olivenzauber

Die renovierte Konoba des Restaurants Kvarner befindet sich in der Altstadt von Labin, auf der Promenade mit dem schönsten Blick auf Rabac und die benachbarten Inseln. Im November, dem Monat der Oliven, verwöhnen Sie dort bei offenem Feuerherd Ihren Gaumen mit heimischen Spezialitäten mit Oliven und den weltweit preisgekrönten Nativen Olivenölen Extra der Lokalhersteller Negri und Belić. Die früchtig schmeckenden Öle der Belić-Selektion und die im Geschmack so vollen Olivenöle Negri bereichern das ohnehin attraktive Sentona-Menü, auf dem Labiner Spezialitäten stehen: Salz-Anschovis mit getrockneten Tomaten und Kapern, Stockfisch-Brodetto, Leberragout mit Zwiebeln und Rotwein, unter Tonglocke gebratene Kalbshaxe und, zum Nachtisch, istrische Fritule (Festtagsgebäck) mit Rosinen und heimischem Schnaps.
Restaurant Kvarner, Šetalište San Marco bb, Labin, Tel: +385 (0)52 852-336, info@kvarnerlabin.com, www.kvarnerlabin.com

Sentona-Keramikgeschirr; Brotkörbchen und Kornfruchtschalen

Der Herbst in der Labiner Region riecht nach noch warmem, unter der Tonglocke gebackenem Brot, nach dicker Bohnen-Maiskornbrühe und den heimischen Teigwaren: fuži (handgemachte, hülsenförmige Nudeln), šurlice (Nudelart), Gnocchi... Alle diese Spezialitäten finden Sie auf den Sentona-Menüs in den Restaurants in Labin und Rabac. Wenn Sie sich für die gesunden Sentona-Gerichte begeistert haben, können Sie im Souvenirladen Butega in der Altstadt von Labin dazu passendes Sentona-Keramikgeschirr finden: Zum Beispiel, handgemachte Keramik-Brotkörbchen, oder Schalen für Ihren Kornfruchtfrühstück. Die dekorative Sentona-Geschirrkollektion wird im familiär betribenen Keramik-Gewerbe Inker in Raša hergestellt und ist ein Sentona-Originalsouvenir. Erkennbar ist dieses Geschirr an den warmen Farben der Labiner Landschaft und Motiven der heimischen Pflanzen, wie etwa Oliven, Getreidepflanzen und Feigen.
Souvenirladen Butega, Altstadt von Labin, Paolo-Sfeci-Straße 1, Mobiltel.: +385 (0)97 7517 782.
Dekorative Keramik Inker-Raša, M. V. Ilirika-Staße b.b., Raša, Tel.: +385 52 874 352, Mobiltel.: +385 98 219 972, E-Mail: ingrid.glavicic@pu.t-com.hr

Naturkosmetik für die kalten Herbsttage

Schützen Sie Ihre Haut und Ihren Lebensraum mit der Sentona-Naturkosmetiklinie, in der ausschließlich Essenzöle der in der Labiner Region heimischen Pflanzen verwendet werden. Auf ihrem Familiengut in Vinež baut die Familie Farguna Lavendel an, sammelt aber fleißig auch die in der Region wachsenden Kräuter: Salbei, Lorbeer und Rosmarin. So wird auf ihrem Gut neben ätherischem Lavendelöl und Lavendel-Raumerfrischer auch Mandel-Massageöl für Körper hergestellt. Mit den verschiedenen Duftbadesalzen und Relax-Duftsäckchen (zum Beislpiel, mit Lorbeerblättern für einen ruhigen Schlaf) können Sie die Wärme der Labiner Sonne nach Hause mitnehmen.
Familiengut Lavanda Faraguna, Inh. Klaudio Faraguna, Vinež 357, Labin, Tel.: +385 52 858-116, Mobiltel.: +385 91 892-5833, E-Mail: klaudio.faraguna@pu.t-com.hr