Der Wanderweg der Göttin Sentona

Labin - Rabac

Willkommen auf den Wanderweg der Labiner Göttin Sentona, der Schutzpatronin der Reisenden, die Sie vom mittelalterlichen Labin zur wunderschönen Adriaküste in Rabac hinunterführen wird.

Der altertümlich mystischen Altstadt von Labin und seinen Reizen kann man einfach nicht widerstehen. Das Labiner Volksmusem, die Gedenksammlung des Luthers „Mitstreiters“ Matthias Flacius Illyricus und die zahlreichen Künstler-Ateliers sind immer eines Besuches wert. Genießen Sie darüber hinaus den bezaubernden Panorama-Blick von der Stadtfestung Fortica aus, der sich auf die Bucht von Rabac, die Insel Cres und den Berg Učka (mit seinen 1.396 m der höchste Berg Istriens) eröffnet.

Geht man die Aleja Velikana (die Verdienten-Allee) entlang und dann durch Pineta (Pinienwald) durch, ist man in wenigen Minuten am Sitz des Touristenverbandes der Stadt Labin, wo der Sentona-Wanderweg nach Rabac beginnt.


Sofort werden Sie vom frischem Lorbeer- und Pinienduft bezaubert und in eine der schönsten Landschaften (Naturschutzgebiet!) der Gegend eintauchen, die Ihnen die Göttin gern enthüllen wird. Im Nu versetzt Sie Sentona in die vergessenen Phantasielandschaften Ihrer Kindheit zurück: Bächlein und Sturzbäche, überquert von insgesamt sieben kleinen Brücken, schlängeln sich durch die märchenhaften Feenhaine hindurch, während sich die Wasserfälle des Baches Pećina über die gewundenen Sinterbarrieren rauschend übergießen. Nur wenige Minuten vom Wanderweg entfernt, auf dem ehemaligen alten Fussweg von Labin nach Rabac, stehen die Reste der romanischen St.-Hadrian-Kirche (12./13. Jh.). Das Quellenwasser trieb einst die alte Mühle an, deren Ruine immer noch am großten Wasserfall zu sehen ist. Hier stürzt das Wasser in einen kleinen, türkisfarbenen See hinein, aus dem ein Bach durch das Bachtal in der Maslinica-Bucht weiterfließ,t um schließlich im Meer zu münden.

Willkommen nach Rabac, die „Perle der Kvarnerbucht“, auf seine wunderschönen weißen Kleinkiestrände am kristallklaren Meer. Suchen Sie sich eine schöne verborgene Ecke in einer der vielen kleinen Buchten von Rabac aus und genießen Sie das Leben!

Weglänge 3,7 km
Wanderzeit 1,5 Stunden