Oktober in Labin und Rabac

Die Kunst der Olivenerzeugung in der Labiner Region

Im Oktober beginnt die Olivenernte in Istrien, das vom Flos Olei, dem bedeutendsten Olivenölführer der Welt, zur weltweit besten Olivenölregion für 2016 erklärt wurde. Auf der Liste dieses angesehenen Prestigeführers für native Olivenöle extra befinden sich auch Negri Oil aus Labin und Öle der Familie Belić aus Rabac. Genießen Sie die Art-Verkostungen der edlen Oliven im Patrizierpalast Negri in der Altstadt von Labin. Unter der fachmännischen Führung des Labiner Olivenölerzeugers William Negri haben Sie die Gelegenheit in diesem im 17. Jahrhundert errichteten Palast Olivenöl der Spitzenqualität zu Prosciutto, heimischem Käse und Negri-Weinen zu verkosten. Dabei können Sie sich auch die Bilder der Labiner Künstlerin Anessa A. Negri anschauen. Einen Höhepunkt des Verkostungserlebnisses bietet das Boutique-Hotel Villa Annette in Rabac mit seinem bezaubernden Blick auf die Rabac-Bucht und die Kvarnerinseln Cres und Lošinj. In idyllischer Stimmung stellt Ihnen die Familie Peršić gerne ihre Villa Annette Selection von nativen Olivenölen extra aus den in den eigenen Olivenhainen angebauten Sorten Leccino, Frantoio und Buža vor. Auch die junge Familie Baćac hat sich mit ihrem preisgekrönten Oil Perin schon einen Namen gemacht. Auf ihrem Familiengut im Dorf Perinići bei Pićan, einem malerischen mittelalterlichen Städtchen, können Sie die Mischung der besten Olivensorten Istriens verkosten und kaufen.
Negri Art Gastro Gallery, Palazzo Negri, G. Martinuzzi 11, 52220 Labin, Mobiltelefon: +385 (0)98 219 524, Tel: + 385 (0)52 875 280, www.negri-olive.com, E-Mail: info@negri-olive.com
Ölmühle Perinić, Perinić GmbH, Perinići 33b, Pićan, Tel: +385 (0)52 869 134, Mobiltelefon: +385 (0)99 2869 134, E-Mail: andrea.bacac@gmail.com, www.perinic.hr
Villa Annette, Hotel & Restaurant, Raška 24, Rabac, Tel: +385 (0)52 884 222, E-Mail: villa.annette@pu.t-com.hr, www.villa-annette.com
www.oleabb.hr

 

Göttliches Wellness mit Oliven

Nach der Verkostung der besten Olivenöle der labiner Region entsapnnen Sie sich bei Wellness-Massagen aus der Serie „Ich, die Göttin“. Es ist eine Reihe von speziell entwickelten, von Göttin Sentona (Labiner Schutzpatronin der Reisenden) inspirierten Behandlungen, die im Hotel Mimosa 4* im Rahmen der Maslinica Hotels & Resorts in Rabac angeboten werden. Entdecken Sie die heilende Kraft des Olivenöls für Haar und Körper bei der Rejuvenation-Goddess-Massage (Göttin der Langlebigkeit) - einer Aroma-Relax-Massage für Gesichts und Haarboden. Es ist eine angenehme und entspannende Massage mit heimischem Olivenöl sowie ätherischem Lavendel- und Johanniskrautöl für reife, müde und faltenreiche Haut, die auch das Haar belebt. Die Massage verleiht Ihnen auch in den kälteren Herbsttagen ein strahlendes Aussehen und ein Gefühl der Langlebigkeit, wofür der ewige und unzerstörbare Olivenbaum ein Symbol ist.
Maslinica Hotels & Resorts, Rabac bb, P.P. 2, 52221 Rabac
T +385 (0)52 884 150
+385 (0) 52 884 170/172
E-Mail: info@maslinica-rabac.com

 

Es ist Saison der weißen Trüffel!

Ende September beginnt in Istrien die Saison des weißen Trüffels, des istrischen Waldgoldes, des besten und teuersten Edel-Trüffels, der auch „Seine Majestät von Istrien“ genannt wird. Kein Wunder also, dass er der König des Labiner Herbst- und Wintertisches ist. Die weiße Knolle mit starkem, charakteristischem Geruch genossen schon die alten Römer, die auf diesem Gebiet ihre Siedlungen hatten. Das Čepić-Feld in der Nähe von Labin ist besonders für Trüffel bekannt. In fast allen Restaurants in Rabac und Labin werden verschiedene Spezialitäten mit weißem Trüffel angeboten: Beefsteak mit Trüffeln, Trüffeln mit Fuži (heimische Nudelteigröhrchen), Gnocchi oder Pljukanci (heimische Tegiware), Eis mit weißem Trüffel und dem Labiner Olivenöl, verschiedene Salate mit Trüffeln und Vieles mehr... Bei der traditionellen offenen Feuerstelle genießen Sie aber auch andere Herbstfrüchte der Gegend, wie etwa Kürbisse und Kastanien, istrischen Prosciutto, istrische Würste und Ombolo (luftgetrocknete Schweinelende). Es erwatet Sie ein breites Angebot an Spitzenweinen aus der Labiner Region und ganz Istrien.
Das Angebot der Restaurants finden Sie unter: https://goo.gl/0L32n5

 

Valamar Family Life Bellevue Resort 4*, Rabac

Valamar Riviera, das führende Unternehmen der Tourismus-Branche in Kroatien, wird 2017 etwa 500 Millionen Kuna in den Bau von zwei Luxusresorts in Rabac investieren. So entstehen das Family Life Bellevue Resort 4*, das im nächsten Jahr zum ersten TUI Family Life Resort in Kroatien wird, und das Valamar Girandella Resort 4*. 2017 ist eine umfassende Rekonstruktion der Hotels Bellevue und Albona vorgesehen, die somit zum Family Life Bellevue Resort 4* mit 372 Zimmern werden. Es wird auch in neue Pools, Restaurants, Strände und Unterhaltungsinhalte investiert, um die TUI-Standarde aller Dienstleistungen zu erreichen. Es wird mit etwa 80.000 Gästen, bzw. mehr als 400.000 Übernachtungen, wozu neue Fluglinien aus Skandinavien und Großbritannien eingeführt werden.
Im Rahmen des Projektes Valamar Girandella Resort 4* werden alle drei Nebengebäude, das Hauptgebäude mit dem Restaurant sowie die drei bestehenden Villas erneuert, so dass das neue Resort über 399 Wohneinheiten verfügen wird. Neben dem vielfältigen gastronomischen Angebot in drei Themenrestaurants im Hauptgebäude des Resorts, steht allen Gästen erstklassige Tages- und Abendunterhaltung für die ganze Familie zur Verfügung: ein Unterhaltungs-Saal, Beach Klub, Steak House, ein neuer MARO Kinderklub, usw. Viel Aufmerksamkeit wird auch der Einrichtung von Promenaden, Fahrradwegen, Stränden und Parkplätzen gewidmet, mit dem Ziel, dem Resort ein schöneres Gesicht zu geben.
www.valamar.com/de/valamar-girandella-resort

 

Der Wanderweg des hl. Florus', Dorf Kranjci, Labin

Auf dem Wanderweg des hl. Florus' im Dorf Kranjci, einem der schönsten Wanderwege in der Labiner Region, erfahren Sie die Legende vom verschwundenen Schatz. Der Festtag des hl. Florus', des Schutzpatrons der gleichnamigen kleinen Kirche, wird am 27. Oktober gefeiert, wenn die bunten Herbsstfarben der umliegenden Wälder, reichen Weingärten und alten Olivenhaine diesem Wanderweg einen besonderen Charme verleihen. Die romanische St.-Florus-Kirche wurde dem gleichnamigen Bischof gewidmet, der im Jahr 524 im istrischen Novigrad diente. Sie wurde Mitte des 6. Jahrhunderts auf dem Hügel unterhalb des Dorfes Kranjci errichtet und befindet sich, wegen ihrem wertvollen Altar aus dem 6. Jahrhundert und den Plutei (hölzerne Trennwände) mit Flechtornamentik, auf der Liste der geschützten Kulturgüter der Republik Kroatien. Der lokalen Legende nach wurde diese Kirche zu byzantinischer Zeit von steinreichen Griechen gebaut. Als dann aber die siebenjährige Dürre kam, wurde die Hungernot so groß, dass die Griechen die Gegend verlassen mussten. Sie luden das viele Gold auf eine kleine Kutsche, die aber für die Pferde einfach zu schwer war. So waren sie gezwungen, einen Teil ihres Goldes in ein Branntweinkessel zu verstauen, den sie dann bei der St.-Florus-Kirche vergruben. Dabei legten sie ein heimliches Gelübde ab. Sie kamen nie zurück, um ihr Gold zu holen, und auch das Gelübde ist bis zum heutigen Tage ein Geheimnis geblieben.
Entfernung: 3 km von Labina, entlang der Straße, die von der Altstadt Richtung Stadtfriedhof und Koromačno führt
Weglänge: 20 Minuten vom Dorf Kranjci aus
Wanderzeit: 1 Stunde
www.rabac-labin.com/de/171-der-wanderweg-des-hl-florus-dorf-kranjci-labin

 

Ausstellungen in der Stadtgalerie Labin

Erleben Sie die Labiner Altstadt in seinem schönsten Herbstgewand und besuchen Sie danach die Stadtgalerie Labin, die seit 17 Jahren der Mittelpunkt aller kulturellen Veranstaltungen der Stadt ist. Die Stadtgalerie Labin befindet sich in der Hauptstraße der Altstadt von Labin gegenüber dem Volksmuseum und ganz in der Nähe der Pfarrkirche. Vom 1. bis zum 22. Oktober werden hier Installationen „Zärtliche Destruktion“ des kroatischen Konzeptkünstlers Robert Fišer ausgestellt, während vom 27. Oktober bis zum 26. November eine Ausstellung des jungen, vielversprechenden slowenischen Bildahuers Jure Markota unter dem Titel „Under pressure/Unter Druck“ stattfindet.
Öffnungszeiten: von Montag bis Samstag 10.00 – 14.00 und 17.00 – 20.00 Uhr
Sonntags geschlossen