Januar in Labin und Rabac

Istria Bike & Bed

Bereiten Sie sich für die neue Bike-Saison vor und entdecken Sie dabei attraktive Radwege im Gebiet von Labin und Rabac, wo verschiedene Rennen stattfinden. Das bekannteste darunter ist wohl das Valamar Terra Magica Rennen, das jährlich im Mai auf dem Programm ist. Ihre Erkundungsfahrt führt Sie zuerst entlang der schönsten istrischen Strände in Rabac und weiter zu Lichtungen mit wunderschönen Panorama-Ausblicken auf die blaue Adria, die Kvarner-Inseln und den Berg Učka. Entdecken Sie unterwegs malerische, verschlafene istrische Dörfer und die bewegte Geschichte der mittelalterlichen Städte Labin, Kršan und Plomin. Als Radgast sind Sie in den Hotels Valamar Sanfior 4* und Allegro 3* sowie im Boutique Hotel Adoral 4* bestens aufgehoben, den hier werden auch verschiedenste Spezialleistungen und –inhalte gerade für Radliebhaber angeboten. Wenn Sie die ländliche Gemütlichkeit bevorzügen, steht Ihnen eine schwierige Entscheidung bevor: zur Wahl stehen Ihnen der barocke Sommerpalast der Familie Lazzarini-Battiala in St. Martin, die Luxusvilla Martin 5* im Dorf Snašići, die rustikale Villa Calussovo in Ripenda Kras, oder aber Familienunterkunft im modernen Haus Dora in Štrmac.
Mehr Infos unter:
https://goo.gl/GuiMIU

 

Gesunde Winter-Köstlichkeiten

Nach einem schönen Spaziergang durch die engen Gassen der Labiner Altstadt, oder auf der Rückkehr von einem der vielen Spazier- und Wanderwege von Labin und Rabac werden Ihnen bestimmt warme, duftende Minestronis, Jota oder Wirsing mit ihren rustikalen Geschmacksnoten wohl bekommen. Fast alle Restaurants und Konobas der Gegend bieten einige dieser ausgiebigen, gesunden Winterspezialitäten an, die immer noch nach den althergebrachten Großmutter-Rezepten zubereitet werden. So wird Sie Jota, eine dicke Suppe mit Sauerkraut, Bohnen, Gerste, Kartoffeln und geräuchertem Fleisch, mit ihrem vollen Geschmack begeistern, während der an C-Vitamin sehr reiche Wirsing in der klassischen Variante mit Pasutice (heimische Fleckerln), aber auch mit Fischfilet, oder gratiniert mit gekochtem Boškarin-Fleisch, angeboten wird. Traditionelle istrische dicke Suppen für die kalte Jahreszeit – Minestronis - gibt es entweder mit Maiskörnern, oder mit Gerste, bzw. Fenchel.
Mehr zum Gastro-Angebot der Labiner Region unter::
https://goo.gl/EkZVit

 

Der Palast Negri in Labin

Der Barockpalast Negri befindet sich in der Altstadt von Labin, in der Giuseppina-Martinuzzi-Straße 11. Er gehörte der gleichnamigen Familie, die 1512 aus der Nähe von Bergamo (Italien) nach Labin zog. Giovanni Antonio hieß der erste aus der Familie Negri, der nach Istrien kam. Er war Bankier und Geschäftsmann, und von Anfang an genoss die Familie Privilegien der venezianischen Podestate in Labin. Die Familie handelte mit Holz und landwirtschaflichen Produkten. Ende des 16. und Anfang des 17. Jahrhunderts besaß sie 9 Häuser in der Stadt, 3 Mühlen und einige kleinere Landgüter. Im Laufe der Jahrhunderte waren im Palast Negri zuerst das städtische Krankenhaus, dann die Gebäranstalt und schließlich eine Schule untergebracht. Heute befindet sich im Palast die Art Gastro Galerie eines der führenden Labiner Olivenölherstellers, Willliam Negri, und der Künstlerin Anessa Negri, seiner Gattin. Erleben Sie die einzigartige Stimmung dieses Palastes und die gelungene Verbindung von Geschmack., Tradition und Kunst. Besichtigen Sie die dort ausgestellten Kunstwerke und kosten Sie das mehrfach preisgekrönte native Olivenöl extra Oil Negri, sowie Negri-Weine und heimischen Käse, istrischen Prosciutto und die istrischen Schnäpse Biska (Mistelschnaps) und Medica (Honigschnaps). Geführte Verkostungen unter vorheriger Anmeldung.
Art gastro galerija Negri, Palast Negri 
G. Martinuzzi 11, Labin
 T + 385 (0)52 875 280
 M +385 (0)98 219 524
info@negri-olive.com www.negri-olive.com

 

Hotel Valamar Sanfior 4*, Rabac

Dank seiner einmalig schönen Lage direkt am Meer, seiner modernen Ausstattung und seinem Spa-Zentrum ist das Hotel Valamar Sanfior 4* in Rabac besonders für geschäftliche Treffen und Seminare sowie verschiedene andere Events geeignet. Das Hotel ist ganzjährig geöffnet und daher der richtige Ort für allerlei Veranstaltungen, natürlich auch zu feierlichen Anlässen. Das Hotel verfügt über einen Kongress-Saal und einen kleineren Saal für Sitzungen, während die geräumigen, komfortablen Hotelzimmer für das Wohlbefinden der Gäste sorgen, wie auch der Spa-Zentrum, in dem man sich nach dem anstrengeden Tag durch Massagen, eine Schönheitsbehandlung und Vieles mehr voll entspannen kann. Ein Spaziergang durch die malerische Altstadt von Labin, etwas Sport oder eine Freizeitaktivität in der Umgebung sind natürlich weitere Möglichkeiten den Tag entspannt abzurunden.
www.valamar.com/de/hotels-rabac/valamar-sanfior-hotel

 

Gondolići

Wenn man von den Mauern der Altstadt von Labin, das sich auf 320 m Höhe über dem Meeresspiegel erhebt, zum Meer und zu Rabac hinunterschaut, und dann den Blick nach rechts wendet, kann man auch das Dorf Gondolići sehen, von dem sich ein großartiger Blick auf die Kvarner-Inseln bietet. Im Dorf befinden sich einige der schönsten Ferienvillas in der Labiner Gegend, mit atemberaubendem Panoramablick auf das Meer, den Ferienort Rabac und die Labiner Altstadt. Freundliche Gastgeber, Stille und Ruhe, verborgene Strände sowie Wanderweg des Hl. Justus' und der Wanderweg Terra Magica bilden den perfekten Rahmen für einen Traumurlaub. Steigen Sie nun von der Altstadt entlang der Aleja velikana (die Verdienten-Allee) hinunter und gehen Sie durch den Pinienwald (Pineta) bis zum Büro des Touristenverbandes der Stadt Labin, wo sich der Ausgangspunkt des Wanderwegs nach Dorf Gondolići befindet. Verweilen Sie einen Augenblick bei dem St.-Gallus-Kirchlein aus dem 13. Jahrhundert, oder schauen Sie sich die Reste der St.-Anton-Kirche an, die sich auf dem gleichnamigen Hügel befinden. Nach Rabac hinuntersteigend genießen Sie die zauberhafte, grüne Landschaft und den betäubenden Duft der üppigen Mittelmeervegetation, die bis an das kristallklare Meerwasser der Adria reicht.
https://goo.gl/yyTVXD

 

130. Geburtstag des Schiffes „Duboka“

Unter den Feriengästen von Rabac sind es nur wenige, die sich keine Fahrt mit dem historischen Motorschiff „Duboka“ gegönnt haben. Ein Ausflug mit seiner fröhlichen Mannschaft und Nach Rabac hinuntersteigend genießen Sie die zauberhafte, grüne Landschaft und den betäubenden Duft der üppigen Mittelmeervegetation, die bis an das kristallklare Meerwasser der Adria reicht.
seinem Kapitän Petar Koroljević, dem Labiner Gitarrelehrer, bleibt für immer eine schöne Erinnerung. Der Ausflugstrabakul „Duboka“ wurde 1886 auf der dalmatinischen Insel Hvar gebaut, wo er wegen seiner besonderen Konstruktion der Stolz der ganzen Insel war. Jahrelang war er ein Symbol der Stadt Stari Grad auf Hvar und diente treu und zuverlässig den Fischern und der Weinkellerie von Hvar. Doch als sein Besitzer in finanzielle Schwierigkeiten geriet, wurde er vor vier Jahren verkauft und musste die Heimatinsel verlassen. Seitdem ist Rabac sein Mutterhafen, in dem er eben seinen 130. Geburtstag feierte.