STOCKFISCH BEI DER FEUERSTELLE

VITALITÄT DURCH BERÜHRUNG

Rutschen Sie in das neue Jahr mit erneuerter Energie. Schenken Sie Ihrem Körper unterstützende Shiatsu-Behandlungen von Köper und Kopf im Wellness-Zentrum des Hotels Mimosa in Rabac. Shiatsu ist eine Körpertherapiemethode, die durch die Stimulierung der energetischen Punkte die Erneuerung der Vitalitätsenergie fördert und somit alle Organe belebt. Der aufgestaute Stress und der schwere Kopf verschwinden im Nu.  Nach dieser Behandlung gönnen Sie sich, zum Beispiel, das Afrodita-Paket, das aus einem Ganzkörper-Peeling und der nachfolgenden herrlichen Massage besteht. Die gemütlichen Spaziergänge entlang der Küste unter den Olivenbäumen und auf der langen Küstenpromenade von Rabac reinigen Ihre Atmungsorgane. Atmen Sie neue Kraft ein, Sie werden sie für die Herausforderungen des kommenden Jahres sicherlich brauchen können.

Maslinica Hotels & Resorts, Rabac bb, P.P. 2, 52221 Rabac; Tel.: +385 (0)52 884 150, 170, 172; Fax: +385 (0)52 872 088; www.maslinica-rabac.com; E-Mail: info@maslinica-rabac.com

DER WEG DER LABINER HEILIGEN

Der Adventbeginn ist die ideale Zeit, um sich auf den Weg der weiblichen Labiner Heiligen zu begeben, auf dem sich die schönsten Muttergotteskirchen befinden. Der Ausgangspunkt ist die Pfarrkirche der Heiligen Jungfrau Maria aus dem Jahr 1336, in der Reliquien des hl. Justus, des Schutzpatrons von Labin, aufbewahrt sind. Der Tag des hl. Justus wird am 3. November gefeiert. In der Nähe befindet sich die schönste kleine Kirche innerhalb der Stadtmauer – die Kirche der hl. Maria von Karmel (Madonna von Karmel) aus dem Jahr 1615, die einst der Großadelsfamilie Depangher-Manzini gehörte. Nach dem Umbau wurde sie zur Galerie „Alvona“ umgestaltet, dem heutigen Mittelpunkt des künstlerischen Lebens der Altstadt von Labin. Gleich beim Stadttor steht die Kirche der hl. Maria von Trost (Madonna von Gesundheit) mit der wertvollen Sammlung von 15 Holzskulpturen und 9 Ölgemälden aus dem 17. Jahrhundert, auf denen die Muttergottes dargestellt ist. Beim Verlassen der Stadt kommt man bei der mittelalterlichen Kirche der Maria Magdalena mit dem schönsten Blick auf die Altstadt vorbei. Am Tag der hl. Barbara, dem 4. Dezember, ist es in Raša, wo sich die Kirche der hl. Barbara befindet, besonders feierlich. Diese modernistische Kirche ist der Schutzpatronin der Bergleute gewidmet. Sie wurde 1937 in Form des umgekippten Bergwerkswagens gebaut und mit einem Turm versehen, der an die Bergmannslampe erinnert.

STOCKFISCH BEI DER FEUERSTELLE

Nachdem Sie den Weg der Labiner Heiligen gegangen sind und einen Spaziergang an der frischen Meeresluft gemacht haben, erlaben und erwärmen Sie sich im Restaurant Velo kafe am Hauptplatz in der Altstadt von Labin. Fühlen Sie den Geist der alten Zeiten und genießen Sie die neuzeitliche Labiner Gastlichkeit bei der wärmespendenen Feuerstelle und den heimischen Spezialitäten. Auf dem festlichen Tisch findet man im Winter „bakalar na bijelo - in bianco“ (Kabeljaupastete mit Knoblauch und Olivenöl), Fischsuppe (zubereitet aus frischen Fischen aus der Bucht von Rabac), Pasutice (heimische flache, quadratische Nudeln) mit Kabeljau, Anschovis und heimischem Olivenöl, Trüffelkäse mit Toast und Trockenobst sowie die traditionellen leckeren Labiner Krafi (Ravioli mit einer Füllung aus Käse, Eiern, Wallnüssen und Rosinen) in einer Karamellsoße mit Sahne und heimischem Schnaps. In einer gemütlichen Atmosphäre und mit unikaten Weihnachtsdekorationen der Labiner Künstlerin Roberta Razzi (die ausschließlich Naturstoffe verwendet) umgeben, können Sie im Istrischen Kochbuch traditionelle Rezepte der Region entdecken oder sich der Monographie mit alten Postkarten und Darstellungen der einstigen Lebensweise in Labin und Rabac erfreuen.

Restaurant und Kaffeehaus Velo Kafe, Titov trg 12, Labin, Tel.: +385 (0)52 852-745

VILLA BACIO (KUSS)

Die volle Schönheit des istrischen Winters können Sie in der Villa Bacio im Dorf Vrećari, nur 4 km von Labin entfernt, verspüren. Das im traditionellen istrischen Stil gebaute Steinhaus mit rustikaler Einrichtung verfügt über eine reiche Weintheke und einem Fitnessraum mit Jacuzzi und ist der ideale Ort für Ihren Winterurlaub oder die kommenden Feiertage. In dieser Oase der Stille, mitten im Wald, können Sie auch Ihre Hochzeit feiern – die große Grünfläche um das Haus herum, ein Pool, eine Konoba mit istrischem Rohschinken und den Labiner Weinen, sowie ein Grill im Freien bieten eben viele Möglichkeiten...

Villa Bacio, Vrećari 2B, 52231 Nedešćina, Tel.: +385 (0)52 865 728; Handy Nr.: +385 95 906 2667, +385 91 558 2986; E-Mail: booking@villa-bacio.com, www.villa-bacio.com

DER TRINKSPRUCH ZUM NEUEN JAHR

Der Silvesterabend ist ohne einen Champagner-Trinkspruch undenkbar. Dieses Jahr können Sie Ihre Silvesterfeier mit Champagner-Gläseren mit eingravierten Motiven der Altstadt von Labin der Labinerin Luciana Derossi Štemberga noch schöner machen. Die per Hand mit Laser eingravierten Silhouetten der Labiner Glockentürme finden Sie auch auf Weingläsern, Schnapsfläschchen und Kerzenleuchtern, die diesen Motiven einen warmen Festlichkeitsstich verleihen. Die Glas- und Glasbehältersets sind ein ideales Weihnachtsgeschenk für alle, die gern reisen oder originelle Souvenire sammeln. Sollten Sie kälteempfindlich sein, wird Sie in Labin die heimische istrische Supa warm halten: was Sie alles für die echte Supa braucehn, werden Ihnen die Inhaber der Konobas und Restaurants von Labin verraten. Die istrische Supa wird aus Keramik- oder Tonbehältern – den sog. Bukaletas – gekostet. Schöne Bukaletas sowie die verschiedensten Glassets können im Souvenirladen Butega in der Altstadt von Labin angeschaut und erworben werden  (Paolo-Sfeci-Str. 1, Handy Nr. +385 95 908 786, täglich – auch am Wochenende - 09.00 -  19.00 Uhr)

Glassets mit Motiven der Altstadt von Labin: Luciana Derossi Štemberga, Gela – Handwerk, Rudarska-Str. 8, 52220 Labin, Handy Nr.; +385 (0)91 601 -1189.