MAI IN LABIN UND RABAC

DER SALBEI-WANDERWEG AUF SKITAČA

Im Mai, dem Salbeimonat, begeben Sie sich auf den neuen Wander- und Lehrweg der Salbei, der von der Berghütte Skitača zum Gipfel Orlić (470 m) führt, und dann zum Dorf Cerovica hinuntersteigt. Erleben Sie den unvergesslichen Anblick auf den violett-blauen Schleier der blühenden Salbei über den Hängen und genießen Sie die wunderschöne Aussicht auf die Bucht von Kvarner und die Inseln Cres und Lošinj. Erfahren Sie alles über die Salbei, die Jahrhunderte lang als Heilmittel gegen Husten, Halsschmerzen und Zahnfleischentzündungen sowie zum Ansetzten von Kräuterschnäpsen benutzt wurde. Als Gewürz für Fleischgerichte verwendet, sorgt sie für bessere Verdauung. In den Souvenirläden von Labin kann man Öko-Leinensäckchen und kleine Keramikbehälter für getrocknete Salbei kaufen, die Sie an diesen erfrischenden Maiausflug erinnern weden.

Souvenirladen Butega, Labin-Altstadt, Paolo-Sfeci-Str. 1; Mobiltel.: +385 (0)95 9087-866

Weintheke Solava, Sv. Katarina 2, 52220 Labin; Tel.: + 385 (0)52 852-065

Die Weglänge Labin - Skitača beträgt 20 km. Von der Altstadt von Labin geht es Richtung Brgod und Brovinje bis nach Skitača.

SEGELKREUZER – REGATTA DER LABINER REPUBLIK

Zum siebten Mal organisiert der Segelklub Kvarner aus Rabac die Segelkreuzer-Regatta der Labiner Republik, die im Aquatorium von Rabac die besten Segelkreuzer-Mannschaften aus Istrien und Kvarner zusammenbringen wird. Rabac und die Labiner Region haben eine lange Seefahrtstradition, die in einer der meist besuchten Regatten in Istrien und Kvarner ihre Fortsetzung findet. Am Anfang der neuen Segelsaison können Sie im Hafen von Rabac bei Musik und heimischen Spezialitäten die Geschicklichkeit der geübten Mannschaften bewundern. Am Freitag, dem 11. Mai, steht die traditionelle Welcome-Party für die Mannschaften am Programm. Am Samstag finden das 1. und das 2. Rennen statt. Im Begleitprogramm stellt sich die Segelschule des Segelklubs Kvarner vor und es gibt eine Malwerkstatt für Kinder zum Thema „Segeln“. Am Abend folgt das traditionelle Fest mit Unterhaltungsprogramm. Am Sonntag gibt es noch zwei Rennen, wonach die Preisverleihung folgt. Für die gute Laune sorgt das Konzert des Stadtorchesters von Labin, das am Sonntag um 11.00 Uhr im Hafen von Rabac beginnt.

Mehr auf www.regatalabinskarepublika.com

DAS BOŠKARIN-RIND & FRÜHLINGSKRÄUTER

Das Blau der endemischen istrischen Glockenblume, die im Mai und Juni die Gassen von Plomin belebt, sowie die verführerischen Düfte der heimischen Küche aus dem Restaurant „Dorina“ sind Grund genug in Plomin, einem der schönsten alten Städchen von ganz Istrien, Halt zu machen. Das Restaurant „Dorina“ ist mit Recht auf seine AZRRI-Qualitätsmarke (Agentur für ländliche Enwicklung Istriens) stolz – die bekommt man nämlich für die Zubereitung der Gerichte vom Fleisch der istrischen Rinder-Rasse – des Boškarins. Die wunderbare Kombination dieses Qualitätsfleisches und der autochtonen Kräuter kommt am besten beim gekochten Boškarin-Fleisch serviert mit Porree & Safran-Püree und gegrillten Kartoffelmedaillons zum Asudruck, aber genauso lecker ist auch der Boškarin-Carpaccio auf Rucolla mit frischem Kuhmilchkäse. Der Frühling in der Labiner Region ist ohne Wildspargel unvorstellbar – so sind sie auch in dem in Alu-Folie gebratenen Fischfilet mit Gemüse und istrischen Kräutern vorherrschend. Und wenn es Ihnen scheint, dass man mit Kürbis & Skuta (Frischkäse)-Ravioli in Salbeisoße den Höhepunkt des kulinarisches Erlebnisses im Restaurant „Dorina“ erreicht hat, warten Sie doch die Nachspeise ab: die Torte mit Weißschokolade und heimischer Löwenzahnmarmelade ist nämlich einfach atemberaubend. Die Wirtin Sandra Knapić wird Ihnen mit Freude ihre heimische Möhren & Orangenmarmelade anbieten, und eine große Auswahl an istrischen Gastro-Delizien findet man im Giftshop „Plominka“ gegenüber dem Restaurant.

Restoran Dorina, Plomin 54, 52234 Plomin, Tel: +385 (0)52 863-023; Mobiltel.: +385 (0)91 286-3023 oder (0)91 568-4000; e-Mail: restoran.dorina@gmail.com

GÖTTLICHES WELLNESS MIT SALBEI

Ihren müden und gestressten Muskeln kann mit wohltuenden Massagen mit dem naturreinen ätherischen Öl der Labiner Salbei in den Wellness-Zentren und Massagesalons in Rabac geholfen werden. Wie eine Göttin fühlen Sie sich bei der neuen Detox-Massage der Göttin Sentona (mit extra nativem Olivenöl, Salbeihonig und ätherischem Lavandelöl) im Valamar Albona Hotel & Residence. Bei der kombinierten Wellness-Behandlung im Hotel Sanfior verwöhnt man Sie mit der Massage mit ätherischem Salbeiöl und dem nachfolgenden energotherapeutischen Balancieren der vitalen Körpermittelpunkten. Die Salbei als Symbol der reifen Weiblichkeit, der Frau, die genau weiß, was sie will, erleben Sie im vollen Ausmaß bei der Relax Goddess (Entspannungsgöttin) – Massage (eine Aroma-Massage der müden Beine und Fußreflexzonenmassage mit ätherischem Salbeiöl), oder der Awakening Goddess (Erwachung der Göttin) - Massage (eine Massage mit ätherischen Ölen der Salbei, Minze, Kiefer und Zitrone, die gegen Müdigkeit, Depression und Traurigkeit wirksam ist).

Valamar Albona Hotel & Residence*** www.valamar.com/de/albona-hotel-appartements-rabac

Valamar Sanfiori Hotel**** www.valamar.com/it/sanfior-hotel-rabac/wellnesswww.valamar.com/it/sanfior-hotel-rabac/wellness

Buchungszentrum: Tel.: +385 (0) 52 465 200; e-Mail: reservations@valamar.com

Maslinica Hotels & Resorts, Rabac bb, P.P.2, 52221 Rabac; Tel.: +385 (0) 52 884 150, 170, 172; e-Mail: info@maslinica-rabac.com; www.maslinica-rabac.com

DER NEUE WANDER- UND SPAZIERWEGEPLAN

Der Touristenverband der Stadt Labin hat den neuen Wander- und Spazierwegeplan der Labiner Region herausgegeben, in dem Naturschönheiten, Geschichte und Kulturerbe von Labin, Rabac und der Umgebung vorgestellt werden. Dem übersichtlichen Plan von sieben mit unterschiedlichen Farben gekennzeichneten Wander- und Spazierwegen sind jeweils entsprechende Kurzgeschichten, Legenden oder interessante Notizen beigefügt, die dem Wanderer die Gegend näherbringen. Der Wanderweg der göttlichen Quellen, der Wanderwg der Salbei, der Spazierweg der verborgenen Zauber und das Naturschutzgebiet des Sentonas Wanderwegs Labin – Rabac sind ein Gebot für alle Naturliebhaber und Freizeitsportler. Auf dem Wanderweg des hl. Florus' im Dorf Kranjci erfahren Sie von der Legende vom vergrabenen römischen Schatz, während Sie auf dem Wanderweg der Heiligen die Schönheit des sakralen Erbes der Labiner Region entdecken.

Die neuen Wander- und Spazierwege der Labiner Region kann man kostenlos herunterladen unter www.rabac-labin.com/de/46-download-of-catalogues

SENTONAS KLEID

Das neue Tourismusprojekt des Touristenverbandes der Stadt Labin heiß „Die Labiner Göttin Sentona“. Neulich bekam es noch eine weitere visuelle Identität in Form des originellen Kleides der Göttin Sentona. Das für Animatorinnnen, Reiseführerinnen und Leiterinnen von Wellness-Zentren in Rabac entworfene Kleid wurde von der Labiner Haute-Couture-Designerin Eni Surijan kreiert. Vorgestellt hat es das Labiner Model Nikolina Miletić auf der Foto-Session im Labiner Volksmuseum, wo auch die der Göttin Sentona gewidmeten archeologischen Funde zu sehen sind. Durch die Gassen der Altstadt von Labin spazierend verkörperte Nikolina mit ihrer göttlichen Erscheinung die einmalige Schönheit, Zärtlichkeit und Mystik der Göttin Sentona. Das elegante beigefarbene Kleid mit einem grünen Gürtel mit handgemachter Schnalle aus Kornellkirschenholz wurde zu Promotionszwecken entworfen, aber auch als Bekleidungs-Souvenir gedacht. Die Kapuze und die Ärmel können leicht entfernt werden, so dass das ätherische Kleid im Nu zur idealen abendlichen Kreation für die Sommerparty oder ein romantisches Abendessen wird.