Grenzformalitäten

Um nach Kroatien einreisen zu können, benötigen die Ausländer einen gültigen Reisepass oder Personalaussweis, das die Identifizierung ermöglicht. In diesem Fall wird and der Grenzübergang ine Passierschein ausgestellt. Kinder benötigen ein eigenes Ausweissdokument (Kinderreisepass oder Kinderausweis). Kroatien ist noch kein Mietgliedstaat des Schengener Abkommens (wegfall der grenzkontrolen innerhalb des Schengen-Gebiets).

Visen

Die Ein - und Durchreisevisen für die Republik Kroatien werden bei den Botschaften und Konsulaten der Republik Kroatien und an den internationalen Grenzübergängen ausgestellt.

Zollbestimmungen

Die geltenden Zollvorschriften der Republik Kroatien entsprechen fast vollkommen den Vorschriften und Standards der EU-Länder, aber hinsichtlich der Einfuhr von Gütern nichtkommerzieller Natur für den persönlichen Gebrauch sind nur Waren im Wert bis zu 1.000 Kuna zoll- und mehrwertsteuerfrei.

Die Ein- und Ausfuhr von ausländischem oder kroatischem Bargeld und Schecks ist für ausländische oder kroatische Staatsbürger mit ausländischem Wohnsitz unbeschränkt, muss aber ab einem Betrag von 10.000.- Euro (oder Gegenwert) schriftlich angemeldet werden. Wertvollere professionelle Ausrüstung und technische Geräte sind dem Zollbeamten am Grenzübergang ebenfalls zu melden.

Personen, die in Kroatien keinen ständigen Wohnsitz oder Aufenthaltsort haben, haben Anspruch auf Rückerstattung der Mehrwertsteuer (Kroatisch: PDV), und zwar auf in Kroatien gekaufte Waren im Mindesteinkaufswert von 100,00 Euro (Gegenwert in Kuna). Die Erstattung ist ausschließlich bei Vorlage der Originalrechnung und eines vom Zollbeamten bestätigen Ausfuhrscheins (PDV_P oder Tax-Cheque- Formular) möglich. Die Mehrwertsteuer kann nach Ablauf von sechs Monaten ab Rechnungsdatum nicht mehr erstattet werden.

Fahrzeugdokumente:
Neben Führerschein und den üblichen Fahrzeugpapieren benötigt man für  die Einraise nach Kroatien ubedingt die Internationale Versicherungskarte und eine schriftliche Vollmacht des Eigentümers, wenn er nicht selbst das Fahrzeug steuert.

Boote:
Alle Genehmigungen werden im Hafenamt ausgestellt.

Straßen - Grenzübergänge: Plovanija, Kaštel, Buzet, Pasjak, Rupa
Grenzübergänge auf dem Meer: Umag, Poreč, Rovinj, Pula, Raša, Rijeka, Mali Lošinj
Flughäfen: Pula i Rijeka